Noten online gratis
Google
Noten gratis


Noten

Johann Sebastian Bach

Clavierübung Teil II pdf

Partita h-Moll BWV 831 (b minor)

Partita h-Moll BWV 831
Ouverture nach Französischer Art, BWV 831
Overture in the French style, BWV 831

Sätze/Movements:

Ouverture ¢ – 6/8
Courante 3/2
Gavotte III – I
Passepied III – I
Sarabande 3/4
Bourrée III – I
Gigue 6/8
Echo

Auszug aus Wikipedia:

Clavierübung Teil II
1734 veröffentlichte Bach den zweiten Teil seiner Clavierübung, bestehend aus dem Italienischen Konzert F-Dur und der Partita h-Moll unter dem Originaltitel:

„Zweyter Theil der / Clavier Übung / bestehend in / einem Concerto nach Italiaenischen Gust / und / einer Ouverture nach Französischer Art, / vor ein / Clavicymbel mit zweyen / Manualen. / Denen Liebhabern zur Gemüths-Ergötzung verferdiget, / von / Johann Sebastian Bach / Hochfürstl: Saechss: Weissenfelss:Capellmeistern / und / Directore Chori Musici Lipsiensis. / in Verlegung / Christoph Weigel Junioris.“.

Die meisten Autoren sehen die musikalische Bedeutung hier auch in der quasi archetypischen Gegenüberstellung der beiden musikalischen Stile und betrachten die verwendeten Tonarten F-Dur und h-Moll – durch einen Tritonus von einander getrennt – nicht als einen Zufall.

Das Italienische Konzert wird heute sehr häufig – auch auf dem Klavier – gespielt; die Partita ist im Konzertleben heute nahezu unbekannt.



Werk
Mit elf Sätzen ist diese Komposition nicht nur deutlich umfangreicher als die Partiten des ersten Teils. Sie besitzt auch eine wesentlich freiere Satzfolge – so fehlt auffälligerweise gleich die Allemande (die deutschen Komponisten schon wegen des Namens wohl nicht als 'typisch französisch' empfanden). Das Werk ähnelt damit mehr den Orchestersuiten Bachs mit ihrer freien Folge modischer Tänze.

Ein weiterer Unterschied ist die schlichtere Melodik, also ein deutlicher Verzicht auf ausgeschriebene Verzierungen (die typisch für französische Musik ist, da Verzierungen dort ja vom Spieler hinzugefügt wurden). Die Verwendung der beiden Manuale schreibt Bach durch forte und piano vor. Dies betrifft besonders die Ouverture und natürlich – der Titel lässte es bereits vermuten – den Schlusssatz.

Auszug aus Wikipedia.