Noten online gratis
32511
Google
Notenbuch.de
Noten gratis

Bizet

Bizet

Georges Bizet (* 25. Oktober 1838 in Paris als Alexandre-César-Léopold; † 3. Juni 1875 in Bougival bei Paris) französischer Komponist der Romantik.

Georges Bizet war ein musikalisches Wunderkind, das schon im Alter von 10 Jahren das Pariser Konservatorium für Musik besuchte. Er studierte ab 1848 Klavier bei Antoine François Marmontel, Orgel bei François Benoist und Komposition bei Jacques Fromental Halévy am Conservatoire. 1851 wurde er zweiter, 1857 erster Rompreisträger. Mit diesem Stipendium zog er nach Italien, kehrte aber wenige Jahre später nach Paris zurück, wo er den Rest seines Lebens blieb und sich ausschließlich der Komposition widmete. 1869 heiratete er Geneviève Halévy. 1871 wurde sein Sohn Jacques Bizet geboren. Nach einem an Erfolgen und Misserfolgen reichen Leben starb Bizet mit 36 Jahren an den Folgen einer Sepsis in Bougival.

Sein wohl bekanntestes Werk ist die Oper Carmen. Bizet hat den Erfolg aber nicht mehr erlebt. Friedrich Nietzsche hat die freie Eleganz dieses Werkes dem schwerfälligen Stil der Werke Richard Wagners polemisch gegenübergestellt. Lesen Sie bitte über Bizet weiter in Wikipedia

aus Carmen: Prélude Habanera

Venise

Adagietto aus L’ARLÉSIENNE - Violine & Klavier

Vierhaendig:

Minuetto aus der “L’Arlésienne Suite” 2 & 4-händige Fassung und Bearbeitung durch Rachmaninoff

"Jeux d´enfants" op.22 (1871) Little Suite, "Children's Games". Op. 22 - Klavier zu vier Händen (Piano Duets)

Schumann-Studie op. 56 (2) vierhaendig

Midi abspielen im Browser (Tipp)

Möchten Sie vielleicht noch mehr Noten von Bizet auf Bestellung erhalten?