Sacd SA CD

 
Noten kostenlos (download)
Impressum

SACD

Herbie Hancock

Flood

herbie hancock

Auch wenn ich an einigen wenigen Stellen vermute, dass Publikumsbeifall dazugemischt wurde (unrhythmisches Klatschen zur Musik), anderes ist eindeutig live.
Hancock hat ein Timing, wovon man als Pianist nur träumen kann und das kommt beim Flügel anders rüber als beim Fender Rhodes Piano und dem Hohner D-6 Clavinet. Solche präzisen Grooves lassen sich vermutlich mit digitalen Keyboards nicht erzeugen, jedenfalls hört man sowas heute nicht mehr :o/

Track listing
1."Introduction/Maiden Voyage" – 7:58
2."Actual Proof" – 8:28
3."Spank-A-Lee" (Mike Clark, Hancock, Paul Jackson) – 8:47
4."Watermelon Man" – 5:50
5."Butterfly" (Hancock, Bennie Maupin) – 12:44
6."Chameleon" (Hancock, Jackson, Harvey Mason, Maupin) – 10:24
7."Hang up Your Hang Ups" (Hancock, Jackson, Melvin "Wah-Wah" Ragin) – 19:54
All compositions by Herbie Hancock except as indicated
Recorded Live at Shibuya Kohkaido, June 28, 1975, & Nakano Sun Plaza, July 1, 1975, Tokyo, Japan

Spieldauer der SACD: 74:10 min

Flood bei wikipedia - Flood war als Doppel-LP ausschliesslich auf dem japanischen Markt erhältlich.

Mit dabei sind
:
Bennie Maupin (sax etc.), Paul Jackson (fender bass) , Mike Clark (drums), Bill Summers (percussion), BlackBird McKnight (guitar)
1975 in Tokyo aufgenommen, bei der SACD hat man das Gefühl, das analoge Masterband zuhause zu haben. (abgehört mit Magnat MCD 850)

Besten Gruss vom Webmaster

Webseite Herbie Hancock