Google
Noten kostenlos

Noten

Frederic Chopin

Chopin in der Wikipedia-Enzyklopädie

Sie sind hier:
Chopin

Etüden:

Maurizio Pollini Chopin Etüden

"Die Konzertetüden von Chopin gehören zu den schwersten Klavierstücken. Hier geht es um saubere Technik gepaart mit Kondition. Der optische Eindruck der Noten spricht für sich. Obwohl als "Etüden" bezeichnet, gehören diese Klavierstücke zu den originellsten Kompositionen überhaupt. Wer ihrem Reiz verfallen ist, spielt und übt sie gerne jeden Tag. Um Frustrationen vorzubeugen, sind begleitende Technikstudien in der Art von Alfred Cortot zu empfehlen, auch die "berüchtigten" 51 Brahms Übungen Beispiel und die Technikstudien von Rafael Joseffy ("school of advanced piano playing") kommen hier genauso zum Einsatz wie "Greifen & Begreifen" von Hirzel-Langenhan. Eins steht fest: Die Chopin-Etüden werden uns alle überleben ... :o)"
Friedemann Wilcke

Etüden opus 10 Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Etüden opus 25 Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Trois Nouvelles Études: 1 2 3

Die bekanntesten Etüden sind wohl die sogenannte "Revolutionsetüde", die "SchwarzeTasten-Etüde" , die "Sternenregen-Etüde" ,"Winterwind" und die "Schmetterlingsetüde" . Diese blumenreichen Namen stammen vermutlich nicht von Chopin ...