18704
Google

Notenbuch.de

 

 

Granados:

Seis piezas
sobre cantos populares españoles

2 Impromptus 1 2

APARICIÓN

El Pelele

Valses poéticos 1 2 3 4 5 6 7 8

Paisaje op.35

A la cubana opus 36

Spanische Tänze opus 37 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Capricho español opus 39

Bocetos

Moresque EL jardi d` Elisenda

Escenas Poéticas Buch I: Nr. 1 2 3 Buch II: Nr. 1 2 3 4

Estudios espresivos

alle midis: Klaus Flashar

 

Enrique Granados y Campiña

Enric Granados i Campiña (span. Enrique Granados y Campiña) (* 27. Juli 1867 in Lleida, Katalonien; † 24. März 1916 nach der Torpedierung des Passagierdampfers Sussex im Englischen Kanal) war ein spanischer Komponist und Pianist.

Granados studierte Klavier bei Ricardo Viñas und Komposition bei Felipe Pedrell, dem führenden spanischen Musiktheoretiker und Komponisten seiner Zeit. Dieser forderte eine Erneuerung der spanischen Musik aus dem Geist der Folklore. Granados gehört neben Pedrells beiden anderen bedeutenden Schülern Isaac Albéniz und Manuel de Falla zu den großen Erneuerern der spanischen Musik.
- weitere Informationen bei Wikipedia

 

Noten bestellen