4711
Google

Sophie Menter (später verheiratete Popper, * 29. Juli 1846 in München; † 23. Februar 1918 in Stockdorf war eine deutsche Pianistin und Musikpädagogin.
Sophie Menter wurde als Tochter des Cellisten Joseph Menter 1846 in München geboren. Sie studierte bei Niest in München und bei Samuel Levi genannt Sigmund Lebert in Stuttgart. Ihr Debüt gab sie am Leipziger Gewandhaus und wurde Schülerin von Carl Tausig und dann von Franz Liszt. Mit Liszt war sie bis zu dessen Tode eng befreundet. Dieser schätzte Sophie Menter als beste Pianistin ihrer Zeit ein, sein letztes Klavierkonzert ist ihr zugedacht.
Sophie Menter bei Wikipedia


Sophie Menter:

Romance opus 5

Etüde opus 9