20190
Google
Notenbuch.de
Noten gratis

Midis abspielen im Browser
(Stand: 09.06.2014)

Testseite

Der technische Fortschritt ist nicht aufzuhalten. Sehr oft hat man jedoch den Eindruck, dass sich bei NeuEntwicklungen Fehler einschleichen, neuere Geräte/Programme dadurch uninteressanter sind als alte, die meistens funktionierten.

Besucher unserer Seiten schrieben uns, dass sie beim Abspielen der Midi-Dateien in letzter Zeit Probleme hätten. Auf dem Mac funktioniere das automatische Abspielen der Midis überhaupt nicht- es handelt sich um einen Bug von Apple seit MacOs 10.8

Safari: Hier jetzt ein Tipp für Benutzer des Safari-Browsers: Installieren Sie eine alte Version von iTunes ! Eventuell müssen Sie vorher die aktuelle QuickTime Version deinstallieren.

Internet Explorer: Beim Microsoft Internet-Explorer meldet sich der Windows-Media-Player automatisch beim Aufrufen einer Seite, in der ein Midi abgespielt werden kann - allerdings eventuell nur, wenn vorher QuickTime deinstalliert wurde.

FireFox: Beim FireFox sollte wie beim Safari ebenfalls die alte Version von Quicktime das Midi abspielen.

Opera: Gleiches gilt für den Opera.

Beim Google Chrome haben wir die midis noch nicht zum Laufen gebracht, aber beim SRWare Iron, der ja auf dem Chrome aufbaut, klappt es ...

Wenn Sie weitere Ratschläge haben, bitte schreiben Sie uns. Das Problem scheint weitverbreitet zu sein ...

Übersicht Browser