Google
kostenlose Noten

 

Rachmaninoff

Nocturne F-Dur
(1887)

pdf midi (Klaus Flashar)

Diese Komposition des 14-jährigen Rachmaninoff besitzt schon wesentliche Elemente seiner späteren Werke: Eine Vorliebe für dunkle Klangfarben und weite Akkordlagen. Eher vorübergehend scheint Rachmaninoffs Interesse für die Musik Richard Wagners gewesen zu sein, das in der Wendung in Takt 10 deutlich wird.