Google
kostenlose Noten


Rachmaninov

Die 10 Préludes op. 23 sind ein zwischen 1901 und 1903 komponierter Klavierzyklus von Sergei Rachmaninow. Er widmete das Werk seinem Lehrer, Cousin und Förderer Alexander Siloti, einem Schüler Franz Liszts.

10 Préludes op.23

Prélude opus 23 Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

pdf midi (Klaus Flashar)

 
Das erste Prelude in fis-Moll (Largo, 4/4) ist ein ruhig fließendes Stück, dessen absinkendes Thema über der unablässigen Sechzehntelbewegung der linken Hand kontemplative Ruhe ausstrahlt, bis es im Mittelteil zu einer kurzen, für Rachmaninow so typischen dynamischen Steigerung kommt. Zitat aus Wikipedia

 

Rachmaninov