Google
kostenlose Noten

Noten

 

- Eine kleine Einführung in das Notenschreibprogramm Sibelius von Lioba Shin, Berlin -

1 2 3 4 5

Kleinere Notenwerte und Pausen sind im Keypad anzuklicken.

Tipp: Ein kleines Büchlein anschaffen, in dem alles Wichtige notiert werden kann.

Beispiel einer Notation:
1. in den ersten Takt klicken
2. die Tasten "strg" und "n" drücken
3. auf dem numerischen Tastenfeld z.B. "4" drücken
' Wenn man keine Klavier-Midi-Tastaur angeschlossen hat, kann die Tonhöhe über die Computer-Tastatur eingegeben werden, dies geschieht folgendermaßen:
1. C drücken für C1 (eingestrichenes C)
2. die Taste "3" für beispielsweise eine Achtelnote drücken.

Alles lässt sich nachträglich leicht ändern. Zum Beispiel können Alterierungszeichen nachträglich über das Keypad verändert werden.

Ein Sonderfall sind triolische Notenwerte. Eine Achteltriole wird folgendermaßen eingegeben:
1. "3" drücken,
2. die erste Triolennote eingeben und danach "strg" gedrückt halten und "3" auf dem Tastenfeld (nicht auf dem numerischen) drücken.

Weitere Tastaturbefehle:
- "3" plus " ." (Punkt) ergibt eine punktierte Achtel
Die Taste "0" (Null) wird für Pausen verwendet.
- Um eine Achtelpause zu erzeugen, erst "3" drücken und danach "0"

1 2 3 4 5 weiter

Notensuchmaschine
Gästebuch
Kammermusik
JugendKammerOrchester
leichte Noten
neue Noten
Komponist
aktuelle Nachrichten
interaktive Linkliste
kostenlose Kleinanzeigen
CD & DVD
Impressum 
Online Klavierschule
Online Support