leichte Noten

Online-Klavierbuch für wirklich grosse Zwergkaninchen Kinderlieder Texte

Vorwort Kaninchen Edition Zeichnungen von Anica Pelivan Weihnachtslieder Kaninchengeschichte GästeBuch Welche Noten für Anfänger? Meisterbuch Online-Support Impressum

Inhaltsverzeichnis der Texte von bekannten Kinderliedern

das "Apfelbaumlied"

Ich hol' mir eine Leiter und stell sie an den Apfelbaum

es gibt verschiedene Versionen:

1. Version:

Steigt "Marcel" (oder wie das Kind heißt) auf den Baum,
steigt so hoch man sieht ihn kaum,
steigt von Ast zu Ästchen,
hüpft ins Vogelnestchen.
Ei da lacht es, ei, da kracht es,
plumps, da liegt er unten,
hat kein Ei gefunden.

2. Fassung:
Ich hol mir eine Leiter und klettre auf den Apfelbaum,
ich klettere immer weiter, bis ganz oben hinauf.

Ich pflück mir einen Apfel und setz mich auf den dicksten Ast,
widiwipp, widiwapp,
auf einmal macht es "knacks" und "knacks" uuuuuund PLUMPS.

3.

Ich hol`mir eine Leiter und stell sie an den Apfelbaum,
dann steig ich immer höher, so hoch man sieht mich kaum,
dann such mir nen Ast heraus und falle nicht herab.
Ich wippe und wippe, die wipp die wapp die wipp die wap und falle nicht herab.
Knix..., knax..., plumps.


 

4.

Ich hol mir eine leiter und steige auf den Apfelbaum,
dann steig ich immer weiter
so hoch man sieht mich kaum.

ich pflücke, ich pflücke
mal über, mal unter mir
ich pflücke, ich pflücke
und falle nicht herab.

dann steig ich immer weiter
und halt mich an den Zweigen fest,
dann setz ich mich gemütlich
auf einen dicken Ast.

ich wippe, ich wippe
diwipdiwap, diwipdiwap
ich wippe, ich wippe
und falle nicht herab.

auf einmal knickts, auf einmal knackts
und plumps, da lieg ich unten !

 

 

Noten bestellen
Noten kostenlos (download)
Notenkatalog online
Schwerpunkt kostenlose Noten